Sie sind hier: Startseite Sektion Versorgungsforschung … Downloads Praxisempfehlungen

Praxisempfehlungen

Praxisempfehlungen


In fünf von der Deutschen Rentenversicherung Bund geförderten Forschungsprojekten wurden evidenzbasierte Praxisempfehlungen zu verschiedenen Themenbereichen erarbeitet. Vier der Projekte befassten sich mit Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der medizinischen und neurologischen Rehabilitation, und in einem Projekt wurden Empfehlungen für den Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in nicht auf Sucht spezialisierten Rehabilitationseinrichtungen entwickelt.

Die Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen adressieren verschiedene Indikationsbereiche der medizinischen (einschließlich der neurologischen) Rehabilitation. Für die medizinische Rehabilitation wurden Praxisempfehlungen für die Indikationsbereiche chronische Rückenschmerzen, koronare Herzerkrankung, onkologische Erkrankungen (Mamma-, Prostata- oder Kolonkarzinom) sowie Diabetes mellitus Typ 2 entwickelt. Hier wurde für die einzelnen Empfehlungen außerdem aufgeführt, welche Codes aus der „Klassifikation therapeutischer Leistungen in der medizinischen Rehabilitation (KTL)“ (Hrsg.: Deutschen Rentenversicherung) nach Erbringung der entsprechenden Leistung dokumentiert werden können. Für die neurologische Rehabilitation wurden die drei Indikationsbereiche Multiple Sklerose, Idiopathisches Parkinson-Syndrom und Schlaganfall gemeinsam adressiert und indikationsspezifische und übergeordnete Empfehlungen integriert dargestellt, um eine Erweiterung des Geltungsbereiches auf andere neurologische Erkrankungen zu erreichen.

Die Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen richten sich an die Gesamtgruppe der Mitarbeiter/-innen somatischer und psychosomatischer Rehabilitationseinrichtungen, die nicht auf Abhängigkeitserkrankungen spezialisiert sind.

Psychologische Interventionen in der Rehabilitation


Umgang mit komorbiden Suchtproblemen


Die Praxisempfehlungen zum Download


Publikationen

Kampling, H., Reese, C. & Mittag, O. (2015). Die (neuro-)psychologische Rehabilitation nach Schlaganfall: Eine bundesweite Befragung zu Strukturen und Praxis in der stationären und ambulanten neurologischen Rehabilitation. Rehabilitation, 54, 332-338.

Mittag, O. & Reese, C. (2013). Die Entwicklung von Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation von Patienten mit koronarer Herzkrankheit: Methoden und Ergebnisse. Die Rehabilitation, 52, 266-272.

Mittag, O., Reese, C., Gülich, M. & Jäckel, W.H. (2012). Strukturen und Praxis der Psychologischen Abteilungen in der orthopädischen und kardiologischen Rehabilitation: Vergleich zwischen ambulanten und stationären Einrichtungen in Deutschland. Das Gesundheitswesen, 74, 778-783.

Reese, C., Hübner, P., Petrak, F., Schmucker, D., Weis, J. & Mittag, O. (2016). Strukturen und Praxis der psychologischen Abteilungen in der onkologischen und diabetologischen Rehabilitation: Ergebnisse einer bundesweiten Befragung. Die Rehabilitation, 55, 40-47.

Reese, C., Jäckel, W. H. & Mittag, O. (2012). Die somatische Rehabilitation als Arbeitsfeld für Psychologen: Ergebnisse einer bundesweiten Befragung zu Strukturen und Praxis in der stationären orthopädischen und kardiologischen Rehabilitation. Die Rehabilitation, 51, 142-150

Reese, C. & Mittag, O. (2013). Entwicklung von Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation von Patienten mit chronischen Rückenschmerzen: Methoden und Ergebnisse. Das Gesundheitswesen, 75, 832-837.

Reese, C. & Mittag, O. (2013). Psychological interventions in the rehabilitation of patients with chronic low back pain: evidence and recommendations from systematic reviews and guidelines. International Journal of Rehabilitation Research Research, 36, 6-12.

Reese, C., Petrak, F. & Mittag, O. (2016). Entwicklung von Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation von Patienten mit Typ-2-Diabetes: Methoden und Ergebnisse. Die Rehabilitation, 55, 299-304.

Reese, C., Spieser, A. & Mittag, O. (2012). Psychologische Interventionen in der Rehabilitation von Patienten mit koronarer Herzerkrankung: Zusammenfassung der Evidenz und der Empfehlungen aus systematischen Übersichtsarbeiten und Leitlinien. Die Rehabilitation, 51, 405-414.

Reese, C., Weis, J., Schmucker, D. & Mittag, O. (2017). Development of practice guidelines for psychological interventions in the rehabilitation of patients with oncological disease (breast, prostate or colorectal cancer): methods and results. Psycho-Oncology, 26, 1513-1518.

Schlöffel, M., Funke, W., Pollmann, H., Köhler, J., Sellmer, S., & Mittag, O. (2016). Gegenwärtige Praxis des Umgangs mit komorbiden Suchtproblemen in nicht auf Sucht spezialisierten Rehabilitationseinrichtungen – Ergebnisse einer deutschlandweiten Befragung. Die Rehabilitation, 55, 95-101.

Schlöffel, M. & Mittag, O. (2016). Die somatische und psychosomatische Rehabilitation als möglicher Zugangsweg zum Suchthilfe- und Behandlungssystem – Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen. Sucht Aktuell, 1, 85-87.